Fritzbox 6490 im Bridge Modus (Fritz!OS 06.63)

Nachdem an unserem Unitymedia Anschluss das Cisco Kabelmodem kaputt war, brauchten wir ein neues Kabel-Modem damit wir die Watchguard als Firewall daran hängen konnten. Der Unitymedia Support empfahl mit eine Fritzbox zu kaufen, da diese den Bridge Modus beherrschen.

Leider stimmt diese Aussage nicht mehr, da die aktuelle Fritzbox 6490 mit Fritz!OS 06.63 den Bridge Modus nicht mehr zur Verfügung stellt….

Nun eigentlich…. man kann diese doch noch aktivieren.

  1. Man sichert die Config der Fritzbox unter System->Sicherung lokal auf einen Rechner.
  2. Den Eintrag “lanbridges_gui_hidden = yes;” ändern man entsprechend mit einem Texteditor ab zu “lanbridges_gui_hidden = no;”
  3. Für den gesamten Text muss man dann eine neue Checksumme berechnen lassen – das geht z.B. hier: http://www.mengelke.de/Projekte/FritzBoxJSTool
  4. Den neuen Wert trägt man dann in der letzten Zeile ein (**** END OF EXPORT XZY123 ****) und speichert die Datei wieder.
  5. Diese modifizierte Config lädt man dann in die Fritzbox hoch und führt einen Neustart durch

Und siehe da:

Entsprechenden LAN Port auswählen und dann die Firewall daran anschließen. Per DHCP erhält man dann eine externe IP.

 

Aber Vorsicht: Die Fritzbox zieht sich natürlich auch eine IP -d.h. hat man einen Tarif mit nur einer externen IP Adresse, dann wird auch nur diese geroutet.

In einem solchen Fall ist die Konfiguration als Exposed Host ratsam.

 

5 thoughts on “Fritzbox 6490 im Bridge Modus (Fritz!OS 06.63)”

  1. Hallo,
    eigentlich ist diese Funktion genau das, was ich brauche. Nun habe ich voller Erwartung alle schritte durchgeführt und musste feststellen, dass sich die FB mit dem Firmwarestand 6.96 von der Anpassung lanbridges_gui_hidden = no völlig unbeeindruckt zeigt. Habe ich irgendwas übersehen?

    1. Hallo! Ich könnte mir vorstellen, das AVM das mit der 6.96 deaktiviert hat. Ich habe es mit dieser Firmware leider nicht testen können.

      Grüsse
      Axel

  2. Danke für den Eintrag. Jetzt in 07/18 und der aktuellen Firmware 6.87 für die Fritzbox 6490 ist dies nach wie vor das Mittel der Wahl um die eigene “freie” Fritze in den Bridge-Modus zu zwingen. Dank Deines Eintrages hat das wunderbar funktioniert.

  3. Hallo,

    meiner Kabelfritzbox hat jetzt tatsächlich das Bridge-Einstellungsmenü.
    Da nur je eine IPv4/6 Adresse zugewiesen wird, würde ich die gerne am Bridged-LAN-Port für einen anderen Router haben.
    Kann man der Fritzbox das Anmelden und “Abgreifen” der IP-Adresse abgewöhnen?

    Gruß – Ingo

    1. Hallo Ingo,

      ich wüsste nicht wie das gehen soll – leider. Das war für mich auch der Grund warum ich den Bridge-Modus nicht einsetzen konnte.
      Gruss
      Axel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.